1. Pilates Methode

Was ist Pilates?

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, wobei besonders die tief liegenden Muskelgruppen des Rumpfes, die für eine aufrechte und gesunde Körperhaltung sorgen, angesprochen werden.

Das Training beinhaltet Kraftübungen,  Dehnung und Koordination, verbunden mit einer eigenen Atemtechnik und bewirkt daraus harmonische und fließende Bewegungsabläufe. Das korrekte Ausführen der Übungen fordert eine starke Konzentration, sodass  Stress und Hektik  in den Hintergrund rücken – Pilates soll nicht nur den Körper fit halten, sondern auch den Geist.

Wie wirkt Pilates?

Viele Sportarten belasten den Körper einseitig und vernachlässigen die kleineren Muskeln, die wichtig zur Stabilisation des Rumpfes und der Wirbelsäule sind. Pilates dient einer ausgewogenen Kräftigung. Durch Anwendung besonderer Atemrhythmen werden Muskeln gleichzeitig gestärkt, entspannt,  gedehnt und die Wirbelsäulenmobilität verbessert – eine korrekte und gesunde Körperhaltung wird unterstützt.

Beim Pilates Training werden Bewegungen präzise kontrolliert – und beim Reformer gegen den Widerstand von Federn – ausgeführt. Diese Integration von Bewegung, Atmung und Kontrolle ermöglicht einen geschmeidigen Bewegungsfluss, wodurch Gelenke geschont werden.

Bei allen Übungen ist der gesamte Körper beteiligt. Die korrekte Ausführung erfordert höchste Konzentration. Der Kreislauf wird angeregt, Kondition und muskuläre Ausdauerleistung werden gesteigert – Verspannungen lösen sich und die Muskulatur wird gestrafft. Durch regelmäßiges Training wird die Beweglichkeit, Balance und Koordination gefördert.

Eine gesunde aufrechte Haltung, eine verbesserte Atemkapazität und erhöhte Entspannungsfähigkeit  führt zu einer gesteigerten Körperwahrnehmung. Pilates macht gesünder, unterstützt die eigene Motivation und bringt eine selbstbewusste, positive Einstellung zum eigenen Körper.

2. Pilates auf der Matte

Das Mattentraining ist die „Königsdisziplin“ von Pilates. Unterrichtet wird in Kleingruppen mit max. 6 Teilnehmern.

Beginnend bei Basisübungen bis hin zum Fortgeschrittenentraining eignet sich das Mattentraining für jedes Alter und die verschiedensten Zielgruppen.

3. Pilates am Reformer

Der Reformer ist ein von Joseph Pilates entwickeltes Trainingsgerät.

Er erlaubt ein Training mit unglaublicher Übungsvielfalt im Stand, Kniestand, Sitzen, Liegen und anderen Ausgangspositionen. Durch seine instabile und gleitende Unterlage wird eine hohe Anforderung an die Koordination und den Gleichgewichtssinn gestellt.

Zusätzlich werden über Stahlfedern unterschiedliche Widerstände aufgebaut und garantieren somit eine schonende Beanspruchung für Gelenke und kräftigen die Muskulatur.

Die integrierten Seilzüge ermöglichen Bewegungen mit großem Ausmaß und trainieren die Beweglichkeit.

Das Training am Reformer findet im Einzelunterricht oder zu Zweit statt. Dadurch wird eine optimale Betreuung zur korrekten Bewegungsausführung garantiert um einen größtmöglichen Trainingserfolg zu erzielen.

4. Kleingeräte

Ergänzt und intensiviert wird das Pilatestraining auf der Matte durch Kleingeräte wie:

  • Pilates Rolle (Foam Roller)
    … unterstützt das Training von Stabilität und Balance
  • Pilates Ring (Magic Circle)
    … komplexes Widerstandstraining mit Zug- und Dehnübungen
  • Bogen (Arc Barrel)
    … begünstigt die kontrollierte Streckung der Wirbelsäule
  • Redondo Ball + 30cm Ball
    … eignet sich hervorragend zur Kräftigung der Wirbelsäulenmuskulatur und zur Mobilisierung der Wirbelgelenke
  • Balance Pad
    … trainiert das Gleichgewicht, Koordinations-und Reaktionsschulung zur Erhaltung der Balancefähigkeit
  • Toning Ball + Gewischtsmanschetten
    … steigert den Trainingseffekt durch den zusätzlich sensomotorischen Reiz und erhöhtem Kraftaufwand
  • Gymnastik Stab
    … prima Allrounder und Hilfsmittel
  • Ballsitzkissen
    … platzsparende Alternative zum großen Sitzball – trainiert die Muskulatur der Wirbelsäule und hält die Bandscheiben sanft in Schwung
  • Pezi Ball
    … stärkt die Bauch- und Rückenmuskulatur, fördert die Balancefähigkeit
  • Tubing Bänder, Body Tube, Body Ring, Ankle Tube
    … effizientes Ganzkörpertraining zur Verbesserung der Fitness und der Körperstabilität
  • Thera Band
    … ermöglicht ein vielseitiges Widerstandstraining, unterstützt Mobilität und Flexibilität
  • Medizinball
    … neben Kraft, Koordination und Beweglichkeit wird auch die Schnelligkeit trainiert
  • BOSU (BOth Sides Up)
    … ermöglicht ein vielseitiges und gezieltes Krafttraining für den ganzen Körper sowie ein Balance und Konditionstraining
  • Rotational Discs
    … erhöht die Propriozeption und Flexibilität, stärkt Gleichgewicht und Koordination
  • Sliding Discs
    … bewegende und stabilisierende Muskeln werden intensiver mobilisiert und gekräftigt
  • Schlingentraining (Pilates Slings)
    … präzise, konzentriert, zentriert – ein integratives Ganzkörpertraining – Koordination, Bewegungsqualität und Kraftentwicklung werden abwechslungsreich gefordert
  • Blackroll und Faszienbälle
    … bieten die Möglichkeit Flexibilität, Balance und Mobilität durch Übüngen und/oder Selbstmassage zu verbessern

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen